Menü

Menü zu

Aktuelles

Schulwettbewerb „Zauberhafte Physik“

In den Osterferien konnten die Schüler*innen des 5. und 6. Jahrgangs der Oberwaldschule Grebenhain an einem schulinternen Physikwettbewerb teilnehmen. Dazu sollten sie zusammen mit den Eltern oder auch den Großeltern fünf spannende Experimente, die auf Naturgesetzen beruhen, durchführen. Dabei handelte es sich um „schwebende Postkarten“, „eine Bonbonschleuder“, „tanzende Bleistifte“, „einen Träger Tennisball“ oder „Münzen am Abgrund“. Diese Experimente erfordern keine großen Umstände, denn alle benötigten Materialien stammen aus dem Haushalt. Anschließend sollten die Versuche noch dokumentiert werden. Diese Dokumentation musste dann am Ende der Osterferien bei der Organisatorin des Wettbewerbs Theresia Kuttenkeuler eingereicht werden. „Es wurden Power-Point Präsentationen erstellt, Plakate erarbeitet oder auch Videos gedreht.“, so Theresia Kuttenkeuler. „Aber besonders hat mich gefreut, dass die Schüler*innen mir rückgemeldet haben, dass ihnen die Versuche viel Spaß gemacht haben.
Nun hat endlich die Preisverleihung stattgefunden, bei denen die Schüler*innen, die die schönsten Dokumentationen erstellt haben, einen Preis gewonnen haben.


Die Siegerinnen und der Sieger des Physikwettbewerbs mit Sebastian Birx (Stufenleiter 5 – 7) und Theresia Kuttenkeuler (Organisatorin des Wettbewerbs)