Menü

Menü zu

Aktuelles

Hauptversammlung des OWS-Fördervereins 2018

Mit freundlicher Genehmigung des Lauterbacher Anzeigers:

Pressebericht vom 01.06.2018

Wechsel auf Kommandobrücke


Beim Förderverein der Grebenhainer Oberwaldschule wurde nicht nur ein neuer Vorstand gewählt, sondern es wurden auch langjährige Vorstandsmitglieder verabschiedet. Foto: Stock

HAUPTVERSAMMLUNG Förderverein der Oberwaldschule: Silke Kastl übergibt Vorsitz an Natascha Müller

GREBENHAIN - (gst). Silke Kastl hat beim Förderverein der Oberwaldschule die Kommandobrücke verlassen. Nach zehn Jahren im Vorstand und zuletzt als Vorsitzende, übergab sie den Vorsitz des Fördervereins mit dem Wissen, dass es im letzten Jahr gelungen war, dass 200. Mitglied begrüßen zu dürfen. Auf der Mitgliederversammlung nannte sie als Begründung für ihren Schritt, dass sie kein Kind mehr an der OWS habe und stellte weiterhin fest, dass sie daher nicht mehr diese Verbundenheit zur OWS habe, um diesen Posten auszuführen. Ohne Probleme konnte mit der bisherigen zweiten Vorsitzenden Natascha Müller eine Nachfolgerin gefunden werden.
Vor den Wahlen war im Jahresbericht von Silke Kastl zu erfahren, dass beim ,,Tag der offenen Tür“ für die neuen Fünftklässler der Förderverein zu Würstchen, Brezeln und Getränken eingeladen hatte. Sehr erfolgreich war die Tombola im Rahmen der Projektwoche. Bei der Einschulung wurde nicht nur die Ballonaktion erneut durchgeführt, sondern die Erst- und Fünftklässler erhielten außerdem eine Brotdose vom Verein. Um mit den Eltern ins Gespräch zu kommen, wurden beim vorweihnachtlichen Singen und beim Elternsprechtag kleine Marmeladengläschen verteilt, was auch sehr erfolgreich im Hinblick auf die Mitgliederentwicklung war.
DER VORSTAND
Vorsitzende: Natascha Müller (Crainfeld), Stellvertreterin: Katja Pfannstiel (Crainfeld), Rechnerin: Laura Holzapfel (Metzlos-Gehaag), Schriftführerin: Sonja Kimpel (Metzlos-Gehaag). Beisitzer: Mandy Dietz (Bannerod), Elke Minnert (Vaitshain), Daniela Flach (Crainfeld), Derya Özbozacioglu (Ilbeshausen-Hochwaldhausen) sowie als Vertreter der Schule: Andrea Wolf, Sebastian Birx und Silvia Röll-Grätz.
Ein Umweg musste bei den Neuwahlen genommen werden, da sich anfangs für die als Rechnerin ausgeschiedene Daniela Flach niemand als Nachfolgerin fand. Nachdem alle anderen Positionen wiederbesetzt waren, war auch Laura Holzapfel bereit, das Rechneramt zu übernehmen. Die Neuwahlen ergaben weitere folgende Veränderungen: Nachfolgerin von Silke Kastl wurde Natascha Müller, die bisherige Stellvertreterin. Hier rückt die bisherige Beisitzerin Katja Pfannstiel nach. Daniela Flach wechselt auf die Beisitzerposition. Ausgeschieden ist die bisherige Schriftführerin Christiane Schneider, die mit Sonja Kimpel eine Nachfolgerin fand.
Schulleiterin Andrea Wolf bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern mit einem Blumenstrauß bei Daniela Flach und Christiane Schindler. Auch die ausgeschiedene Schriftführerin Christiane Schneider wurde in Abwesenheit gewürdigt.