Menü

Menü zu

Schülerzeitung

Tradition an der OWS

Die Abschlussrahmen der Abschlussklassen

Alle Abschlussklassen gestalten einen Abschlussrahmen nach ihren Vorstellungen, in dem sich Bilder von der Abschlussfahrt, von der Mottowoche, von lustigen Momenten und einfach von der schönen Zeit hier an der Oberwaldschule Grebenhain befinden. Sogar die Lehrer*innen machen bei dieser Spaßaktion mit. Diese Rahmen befinden sich in Flur drei. Die Namen werden mit dem Motto und deren Abgangsjahr an den Rand oder auch in den Rahmen geschrieben. Die Schulleitung und das ganze Kollegium sind stolz auf diese Abschlusstradition, weil dieser Brauch den Spaß und den Zusammenhalt der ganzen Klasse in der ganzen Zeit an der Oberwaldschule zeigt. Diese Tradition gibt es hier schon seit vielen Jahren und sollte auch beibehalten werden.



Am 05.03.2018 haben wir das Kollegium, die Schulleitung und ein paar Schüler*innen zu ihrer Meinung zu den Abschlussrahmen befragt. Die Schulleitung findet dies eine „angenehme Sache“, da auch Ehemalige gerne wieder zurückkommen, um sich ihren Rahmen anzuschauen. Viele aus dem Kollegium kannten dies noch nicht, bevor sie an unsere Schule kamen und finden, dies ist eine schöne Erinnerung an die vergangene Schulzeit.
Schüler*innen der Oberwaldschule finden die Tradition gut und schließen sich der Meinung der Schulleitung und des Kollegiums an.
Unsere Meinung dazu ist: Wir finden diese Tradition wirklich sehr schön, weil sie an die tolle Zeit erinnert und auch Jüngeren an der Schule bewusstmacht, dass jede schöne Zeit auch mal endet.
Wie schade, dass wir nicht alle Rahmen für immer behalten können!



Eine Reportage von Olga Garaschenko (8G1), Jessica Karl (8G1) und Sina Kämmerer (9G1) für die AG „Digitale Schülerzeitung“
Fotos: Christian Imwalle