Menü

Menü zu

Schülerzeitung

Be Smart Don’t Start!

Der bundesweite Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen.

„Be smart don’t start“ ist ein Schulprojekt für rauchfreie Klassen, denn Rauchen ist sehr ungesund und bewirkt, dass man schlimme Krankheiten bekommen kann, wie zum Beispiel Herz-Kreislauf- und Krebs-Erkrankungen oder Infektionen.
Der Sinn des Wettbewerbes ist es, dass Kinder gar nicht erst mit dem Rauchen anfangen. Ziel ist es, Schüler*innen so früh wie möglich davon abzuhalten. Wie der Name schon sagt bedeutet der Slogan übersetzt: „Sei schlau und fang‘ nicht an!“. Der Wettbewerb ist deshalb hauptsächlich für die Klassen 6 bis 8 gedacht, denn in diesem Alter ist die Gefahr besonders groß.
Der Hauptgewinn für die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb 2018/2019 ist eine Klassenfahrt im Wert von 5.000 Euro, deren Ziel sich die Klasse dann selbst aussuchen kann. Man scheidet aus, wenn mehr als 10% der Klasse rauchen.
Es gibt bei dem Projekt 29 Förderer und Kooperationspartner. An unserer Schule nehmen die Klassen 5G1 und 7G1 teil. Deshalb haben wir die Klasse 5G1 von Fr. Borchert interviewt.
Die Klasse bespricht im Unterricht zum Beispiel Gruppenzwang und mögliche Gefahren des Rauchens. Die Kinder haben außerdem einen Film über das Rauchen angeschaut und recherchierten auch selbstständig. Die Schüler*innen wussten schon viel über das Thema und waren sich zum Schluss alle einig, dass sie niemals mit dem Rauchen anfangen wollen.


Klasse 5G1 mit dem „Be Smart don’t Start“ Plakat.

Text:
Alina Heller (Klasse 6G), Nele Rauber und Katharina Schmalbach (Klasse 8G) für die AG „Digitale Schülerzeitung“
Bild: Christian Imwalle