Menü

Menü zu

Schülerzeitung

Hausaufgaben-Betreuung an der Oberwaldschule

Die Hausaufgaben-Betreuung gibt es schon seit 2010 an der Oberwaldschule Grebenhain.

Kinder aus den 5., 6. und 7. Klassen besuchen nachmittags von Montag bis Donnerstag die Hausaufgaben-Betreuung. Viele Schüler*innen gehen nach eigener Aussage dort hin, weil ihre Eltern arbeiten müssen, oder weil sie auch manchmal keine Hausaufgaben machen. Deswegen werden die Schüler*innen dann von den Eltern bzw. von ihren Lehrkräften hingeschickt.

Die Lehrkräfte Herr Krusche, Herr Weins und Herr Roth wechseln sich mit der Hausaufgaben-Betreuung ab und kümmern sich um insgesamt 27 Kinder. Dort werden aber nicht nur Hausaufgaben gemacht; wenn man die Hausaufgaben fertig hat, kann man nach Absprache auch rausgehen oder Spiele spielen.

Wir haben einige Schüler*innen gefragt, was sie von der Hauaufgabenbetreuung halten. Viele „müssen“ zwar dort hin, finden es aber auch gut, dass sie dort alle Aufgaben schaffen und dann zuhause nichts mehr machen müssen. Außerdem ist immer eine Lehrkraft da, die ihnen bei Fragen oder Problemen helfen kann und sie unterstützt.

Für die Zeit nach den Hausaufgaben gibt es in der Hausaufgabenbetreuung auch eine große Auswahl an Spielen, wie zum Beispiel Schiffe versenken, Uno, Halli-Galli, Twister und Schach. Für viele Kinder ist das anschließende Spielen eine Belohnung, nachdem die Arbeit erledigt ist. Außerdem haben manche Kinder gesagt, dass sie es schön finden, gemeinsam mit Freunden Hausaufgaben machen zu können und dass die Atmosphäre dort sehr angenehm ist.

Charlotte Rausch (Klasse 6b) für die AG „Digitale Schülerzeitung“