Menü

Menü zu

Nachmittagsangebote

Die AG Klettern

In der AG Klettern können Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 den Kletterschein erwerben, indem sie lernen, nach bestimmten Kriterien zu Klettern und zu Sichern. Zuerst erlernen sie die Knoten und das Bouldern, bis sie dann schließlich an der Kletterwand in Gruppen klettern können. Bouldern, d. h. man klettert ohne Seil und Gurt in einer bestimmten Höhe. Frau Drobinski und Frau Fitzke bringen den Schülerinnen und Schülern die richtige Technik, das Vertrauen untereinander und das professionelle Klettern bei. Diese AG findet immer mittwochs in der 7. Und 8. Stunde statt und ist für alle Schülerinnen und Schüler, die Spaß am Sport haben, sehr gut geeignet. Ein wichtiger Teil des Kurses sind Aufwärmspiele am Anfang der Stunde, um den Zusammenhalt der Gruppe zu stärken.



Text: Eva Hansel und Jasmin Greis für die AG „Foto und Presse“


Interview mit der AG Klettern


Was wird genau gemacht?

In der AG wird an der Kletterwand geklettert.

Was ist das Ziel?
Das Ziel ist das selbstständige Klettern.

Was wollen die Teilnehmer erreichen?
Wir wollen bis oben an die Decke kommen.

Wer leitet die AG?
Frau Drobinski und Frau Fitzke führen die Kletter-AG

Wie gefällt dir die Kletter-AG?
Mir gefällt die AG ziemlich gut, da ich Sport und Klettern mag.
Ich komme auch gut mit den anderen klar.

Was habt ihr schon gelernt?
Bouldern, d.h. man klettert ohne Seil und Gurt in einer bestimmten Höhe. Außerdem lernt man den Klettergurt richtig anzulegen und die Knoten zu machen, wie zum Beispiel den Achterknoten