Menü

Menü zu

Aktuelles

Adventsstimmung an der Oberwaldschule

1. Mit einem Adventsgottesdienst stimmten sich jetzt alle Grundschüler mit ihren Lehrerinnen auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein. Unter dem Motto „Der Stern leuchtet uns voran“ feierten sie gemeinsam mit Gemeindepädagogin Ruth Martin-Weigang und Pfarrer Cunradi in der katholischen Kirche Grebenhain einen Gottesdienst. Die Lieder, begleitet von Frau Feick und Frau Schad an den Gitarren, wiesen auf die Sterne und das besondere Kerzenlicht in der Adventszeit hin. Mit einem Anspiel im Kerzenlicht gab die Klasse 2a mit Frau Wenzel dem Gottesdienst besonderen Glanz, ein Liedbeitrag der 3. Klassen mit Frau Franke forderte alle auf, das Licht auch zu anderen Menschen zu tragen. Das Rollenspiel der Klasse 4a mit Frau Beyer zur „Konferenz der Sterne“ unterstrich die besonders feierliche Atmosphäre des Gottesdienstes. Alle Kinder bekamen im Anschluß an den Gottesdienst noch ein kleines Sternenlicht zum Selberbasteln, damit sie sich noch lange an diesen glanzvollen Vormittag erinnern können.


2. „Winter-Kreativ-Werkstatt“
Fleissige Hände aus den 5. und 6. Klassen haben sich bereits einmal versammelt, um gemeinsam Weihnachtsgeschenke herzustellen und beim Basteln in adventliche Stimmung zu kommen. Beim ersten Treffen, das am Nikolaustag stattfand, konnte sich jedes Kind zwei Kerzen bunt marmorieren. In weihnachtliche Stimmung kamen alle beim Spicken der Mandarinen mit Nelken, denn das duftet!!!  Anschließend wurden noch einfache Nikoläuse aus Servietten hergestellt, die mit einer süßen Füllung versehen in die Taschen der Kinder wanderten. Alle sind schon ganz gespannt auf den zweiten Nachmittag, den Frau Günther und Frau Martin-Weigang von der Evangelischen schulbezogenen Kinder- und Jugendarbeit in der nächsten Adventswoche anbieten werden.


3. Auch im Pausentreff weihnachtet es sehr. Klappkarten mit schönen winterlichen Motiven und farbige Stifte laden zum kreativen Gestalten ein. Viele Pausentreff-Besucherinnen nutzten in den letzten Öffnungszeiten diese Gelegenheit, auch Frau Wolf konnte ihr nicht widerstehen und nutzte die Pause für einen kleinen Plausch.