Menü

Menü zu

Aktuelles

Schulhund Cooper im Einsatz an der OWS

Liebe Schulgemeinde,

seit Februar 2021 freuen wir uns sehr, an der Oberwaldschule ein neues Mitglied in unserer Schulgemeinde begrüßen zu dürfen.




Cooper
gehört zu unserer Kollegin Frau Stein und ist Schulhund in Ausbildung. Er begleitet Frau Stein aktuell an einem Tag pro Woche in ihren Unterricht und unterstützt die Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Klassen zum einen beim spielerischen Erlernen verschiedener Themen und zum anderen auch in ihrer sozialen Entwicklung.

Cooper
ist ein Labrador Retriever (*04.05.2018), der seit 2018 bei Frau Stein lebt. Er ist ein ruhiger und ausgeglichener Hund, der sich aufgrund seines Wesens gut für die Arbeit als Schulhund eignet.

Schulhunde können allgemein viele positive Entwicklungen bei Kindern und Jugendlichen hervorrufen. So können beispielsweise die Motivation und der Spaß am Unterricht gesteigert werden. Aber auch der sozial-emotionale Bereich kann optimal gefördert werden, da ein Hund die Menschen so akzeptiert wie sie sind – Noten oder Aussehen spielen keine Rolle. Das hat einen positiven Einfluss auf das Selbstwertgefühl der Kinder. Gleichzeitig wird das Klassenklima durch die Anwesenheit eines Schulhundes positiv beeinflusst. Diese Wirkungen sind nur als Beispiele neben vielen weiteren zu sehen, die mittlerweile auch durch einige Studien belegt wurden.

Genauere Informationen zum Einsatz von Cooper finden Sie im Schulhundkonzept hier auf der Homepage oder im Sekretariat. Gerne können Sie sich auch per Email direkt an (melanie.stein[at]schule-grebenhain.de) wenden.


Andrea Wolf
Schulleitung

Download:
Schulhundkonzept (pdf)