Menü

Menü zu

Aktuelles

"Ökotopia-Tag" 2018

Mit freundlicher Genehmigung des Lauterbacher Anzeigers:

Pressebericht vom 24.05.2018


Der sogenannte "Ökotopia-Tag" gehört fest zu den Aktivitäten der Grebenhainer Oberwaldschule, die als Umweltschule vielfältig aktiv ist. Ziel der Veranstaltung ist es, die Grundschulklassen für den Umweltschutz und den Umgang mit der Natur zu sensibilisieren. Sebastian Ohlemutz, Fachbereichsleiter für Umweltbildung sowie Stefanie Burzak wurden dabei von den Schülern der Klassen 8Rb und 9H unterstützt. Die sechs Grundschulklassen der Oberwaldschule wurden im Verlaufe des Vormittags auf eine sogenannte Ökotopia-Rallye geschickt, wobei es im Vulkan-Garten, der Ökotopia-Wiese und der Kräuterspirale viel zu entdecken gab. Rund 150 Schülerinnen und Schüler waren in das Geschehen eingebunden. Wer genau schaute, der konnte den Fragebogen erfolgreich ausgefüllt zurückgeben. Hier wurde beispielsweise gefragt, welche Überschrift eine Info-Tafel trägt. Die Tafeln spielten eine wichtige Rolle, denn wer sich diese genau anschaute, konnte die Lösungen finden. Denn nicht nur über die Pflanzen- und Tierwelt gab es etwas zu erfahren, sondern die Kleineren wurden auch über den Fortgang der Bauarbeiten im Außenbereich informiert. Die Grundschüler waren begeistert und hatten viel gelernt an diesem Tag. Auch ihre Lehrerinnen Natascha Wenzel, Barbara Schad, Martina Zimmermann, Jacqueline Jäger, Judith Edelman und Dominik Hildebrand und auch Grundstufenleiterin Silvia Röll-Grätz freuten sich über die gute Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Schulformen. gst/Bild: Stock